Karten für das Konzert mit Wenzel am 22. Juni gibt es nur im Vorverkauf – es wird KEINE ABENDKASSE geben!

22. Sommerkonzert mit Wenzel im Kamper Hafen 

Hunderte Fans und ihre Familien, junge und alte Enthusiasten haben am 23. Juni 2023 das kleine Dörfchen Kamp überfallmäßig belagert. Viele reisten Freitag an und hielten bis zum Sonntag durch. Sie kamen aus allen Teilen der Bundesrepublik und auch aus fernen Ländern – aus New York besuchte uns Woody Guthries Enkel Cole Quest. Er eilte mit The City Pickers direkt vom Flugplatz ins Fischerdörfchen und spielte seine Lieder. So erklang Bluegrass Folk am schönsten Ende der Welt und brachte den jungen Männern von den Wenzel-Fans ordentlich Beifall ein. 

Einen Tag zuvor schallten von der Berliner Band Britannia Theatre heiße Klänge über den Kamper Hafen und wie im Vorjahr spielte Ronja Laddach aus Güstrow auf der Gitarre. So sorgten beide für Kurzweil am Vorabend.  

Der Samstag aber stand ganz im Zeichen von Wenzel und seiner Band und sie verstanden es hervorragend das Sommerkonzert zu einem Fest zu machen. In altbewährter Weise wurde Wenzel unterstützt von Thommy Krawallo, Hannes Scheffler, Stefan Dohanetz, Manuel Abreu, Lexas Schäfer und Tobias Morgenstern sowie Puppenspieler Axel Jirsch. „Singen oder  tanzen, Kamille oder Mohn“ – eigentlich ging alles im Stundentakt und das bis weit nach Mitternacht.   

Die Kamper Hafenvereinsmitglieder und viele Helfer hatten sich im Anklamer Kino auf das Event mit dem neuen Doku-Film „Glaubt nie, was ich singe“ eingestimmt. Und wir haben tagelang Hecken geschnitten, Rasen gemäht, den Zeltplatz und den Parkplatz hergerichtet, viele kleine und größere Arbeitseinsätze organisiert, um Kamp als Wohlfühlort zu präsentieren. 

Es wurden zahlreiche Händler aus der Umgebung gewonnen, um auf den gestiegenen Hunger und Durst der vielen Besucher eingestellt zu sein. Schmalzstullen und Gulasch reichen nicht mehr, es darf über Tag und Nacht verteilt schon etwas mehr sein. Ein Dankeschön an alle Helfer und an alle, die dafür gesorgt haben, dass das 22. Wenzel-Sommerkonzert erneut zu einem wunderbaren Erfolg wurde.  

Aber es gab einen Wermutstropfen in der Vorbereitung: Die Untere Naturschutzbehörde verweigerte in diesem Jahr das Feuerwerk um Mitternacht, denn laut § 44 des BNSG dürfe „die Brut seltener Vögel nicht gestört werden“.  

Hafenverein Kamp

Am 15. 08.1995 durch 14 Mitgliedern gegründet, vertritt der Kamper Hafenverein die Freizeitinteressen der Hobbysegler, Motorbootsportler und Naturfreunde.