Hafenfest in diesem Jahr gestrichen

Ein Kamper Hafenfest wird es in diesem Jahr nicht geben, das hat die Mitgliederversammlung des Hafenvereins Kamp am 25. März entschieden. Dabei haben es sich die 30 Anwesenden nicht leicht gemacht und in einer heftigen kontroversen Debatte das Für und Wider diskutiert. Während ein Teil der Mitglieder der Meinung war, dass man eine solche Tradition auch in diesem Jahr mit einem 10. Hafenfest weiterführen sollte, gab es zahlreiche Gegenargumente. Der hohe Aufwand lastet auf nur wenigen Schultern und die Besucherzahlen gehen zurück. Weiterhin sind es die hohen Kosten, die trotz Eintrittsgelder und viel Eigenengagement immer wieder für Minus in der Vereinskasse sorgen. „Wir sind ein Hafenverein und kein Eventverein“, war eine der Aussagen gegen das Hafenfest. Zudem soll in diesem Jahr die Straße in Kamp gebaut werden und die baulichen Maßnahmen würden das Hafenfest beeinträchtigen. Mit 10 gegen 20 Stimmen ergab die Abstimmung das Aus für die Kamper Hafenfeste. Vereinschef Siegfried Henck meinte ein wenig wehmütig, dass die Hafenfeste nun leider der Geschichte angehören, dennoch werden wir auf dem Kamp weiterhin Gäste und Besucher willkommen heißen.

 
   
         





 









   





 

 
 

 
Das alljährliche Sommerkonzert mit dem Berliner Musiker Hans-Eckhardt Wenzel findet am 25. Juni statt und schon heute steht fest, dass dann der Kamper Hafen zum 10. Mal für rund 1000 Gäste ein tolles Magnet sein wird. Ob es künftig Vereinsfeste oder andere kleinere Events im Kamper Hafen geben wird, ist noch nicht ausdiskutiert worden. Auf alle Fälle werden zum traditionellen Osterfeuer am 23. April wieder viele Gäste erwartet. Im Rechenschaftsbericht konnte Vereinschef Siegfried Henck auf zahlreiche Aktivitäten des Jahres 2010 verweisen und besonders auf die Dachreparatur am Vereinsheim, bei der es sich gezeigt hat, dass die Kamper gemeinsam viel schaffen können. Dafür sprach er den Sponsoren, den Vereinsmitgliedern und den zahlreichen Helfern ein großes Dankeschön aus. Auch in diesem Jahr sind erneut mehrere Aktionen geplant, um den Hafen instand zu halten und zu verschönern. Arbeitseinsätze sollen ab 16. April regelmäßig stattfinden.