Kamper freuen sich auf Vroni Fischer

Anzeigenkurier Anklam und Insel Usedom vom 2. Juni 2005:

Zu ihrem großen Fest am 8. und 9. Juli stellen die
Mitglieder des Hafen-vereins einiges auf die Beine

Kamp. Etwas Besonderes hat sich der Hafenverein Kamp in diesem Jahr für das 4. Hafenfest am 8. und 9. Juli einfallen lassen: Die Rock-Ikone Veronika Fischer wird am Freitagabend mit ihrer Band ein Konzert am Peenestrom geben. Mit viel Einfallsreichtum lockten  die Vereinsmitglieder die Sängerin in den Norden und sie freuen sich ausnahmslos auf diesen tollen Höhepunkt im breit gefächerten Programm. Karten gibt es ab Anfang Juni im Vorverkauf.

Der Kamper Hafenverein wird bei seinen Festvorbereitungen von zahlreichen Freunden und Sympathisanten unterstützt. Der

Anklamer Seesportclub, die Feuerwehr Bugewitz, der Motorradclub Ducherow beispielsweise sowie  weitere Vereine und Interessenten helfen mit. Dafür, so Vereinschef Siegfried Henck, möchte man sich bereits im Voraus bedanken, denn ohne fleißige Helfer könnte man ein solches Fest nicht organisieren.

 

 
   
   





 









   





 

 
Die ganze Vielfalt des maritimen Spektakels zeigt sich am Samstag, 9. Juli. Während die Organisatoren sich einerseits auf traditionelle

Programmpunkte verlassen, werden andererseits weitere Neuheiten angeboten. Mit einem Konzertglockenspiel um 11 Uhr startet man in den Tag. Dafür wurde das einzige mobile Carillon Deutschlands engagiert. Noch am Vormittag starten eine Jollen-Regatta und eine Opti-Regatta (Meldungen unter 0175-8021279). Das Brückenschwimmen zwischen Karnin und Kamp, also zwischen Insel und Festland, ist erneut geplant. (Infos unter 0162-1971280).

Für das Training der Lachmuskeln ist gesorgt, wenn Clown Lolo auf die Bühne kommt, wenn zum vierten Mal die lustige Bademodenschau startet und wenn besonders Wagemutige an der Karaokeshow teilnehmen. Wer mitmachen will, ist ebenfalls willkommen.

Der Ducherower Heimatchor wird in diesem Jahr zur Kaffeezeit auftreten, denn die Kaffeetafel im Vereinsheim zählt durchaus zu den Anziehungspunkten beim Fest. Dazu konnte die Firma Biomalz mit ins Boot geholt werden und sie stellt 20 Torten zur Auswahl für die Schleckermäuler. Aber es wird auch wieder Aalsuppe geben, Fischbrötchen, Räucherfisch, Kesselgulasch und Schwein am Spieß.

Einen neuen Programmpunkt dachten sich die Kamper Organisatoren aus und laden kräftige Leute zum Tauziehen ein. Wer gegen die Mannschaft des Hafenvereins gewinnt, kann sich auf einen schönen Preis freuen. Wem das Tauziehen zu stressig ist, der sollte an der Knotenbank seine maritimen Kenntnisse testen oder sich am Glücksrad versuchen. Natürlich kommen Musik und Tanz nicht zu kurz: Disko am Freitag und am Samstag soll beide Abende gemütlich ausklingen lassen.

 zurück zur Übersicht